Schornsteinfeger in Radler-Spendierhosen: 3000 € für Hand-in-Hand



„Das war ein so schönes Bild: die ganzen Fahrradfahrer in ihren Schornsteinfeger-Trikots, die begleitet wurden von Ihren Kollegen in klassischer Montur – einige sogar mit Leitern, Zylindern und allem Zipp und Zapp. Das bei strahlendem Sonnenschein – was für ein schöner, bewegender Moment“ Andrea Bauer, langjährige Mitarbeiterin hier bei Hand-in-Hand, ist hellauf begeistert.

„Das war eine ganz besondere Atmosphäre“, so Andrea Bauer weiter, „ich habe lange nicht eine so schöne Veranstaltung besucht.“

Und Sven Schöning und Andrea Bauer waren ja nicht von ungefähr oder durch Zufall in Mainz, an der Rheingoldhalle, wo die Schornsteinfeger Glückstour 2021 ihr glückliches Ende fand. Nein, wir als gemeinnütziger Verein für schwerst- und krebskranke Kinder waren unter insgesamt 49 Vereinen, davon 8 hier aus dem Raum Hessen und Rheinland-Pfalz, die eine tolle, großzügige Spende von jeweils 3000 Euro bekommen haben. Was ist das für eine Aktion? Das ist schnell erklärt:

Der Verein „Schornsteinfeger helfen krebskranken Kindern“ aus Bayern hat vor Jahren die tolle Glückstour ins Leben gerufen. Bei den Touren fahren über dreißig Schornsteinfeger, allesamt Vereinsmitglieder, mit ihren Rennrädern über 1000 Kilometer in sieben Tagen quer durch Deutschland, um möglichst viele Spenden zu sammeln und anschließend zu verteilen.

Diese Glückstour der Schornsteinfeger war bereits die 16te in Folge mit der diesjährigen Wahnsinnssumme von über 237tausend Euro insgesamt. Los ging es in Kempten im Allgäu bis ins Ziel nach Mainz, wo die Schornstein-Radler unter anderen vom Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling in Empfang genommen wurden.

Auf dem Plateau vor der Rheingoldhalle warteten auch schon bei fröhlichstem Sonnenschein hunderte begeisterte Fans, Kaminkehrer-Kollegen, Mitglieder und Vereinsangehörige der verschiedenen, großzügig bedachten Hilfsvereine.

Die Kollegen Andrea Bauer und Sven Schöning warteten gespannt, wann Hand-in-Hand aufgerufen wurde – und die beiden stolz und glücklich den großen Scheck über 3000 Euro in Empfang nehmen durften.

Sven Schöning referierte kurz über uns, Hand-in-Hand, und bedankte sich bei den vielen tollen Schornsteinfegern in ihren Radler-Spendierhosen.

Infos zur Glückstour auf http://www.glückstour.de

Hand-in-Hand
Stammheimer Str. 2
63674 Altenstadt
Tel.: 060 4798 6836
kontakt@hand-in-hand.it

Für Inspirationen, Informationen und vieles mehr. Hier können sie unseren Newsletter abonnieren.